02. April 2017

Hausbrand in den USA: Fünf Kinder sterben bei Übernachtungsbesuch

Spearfish (dpa) - Bei einem Übernachtungsbesuch sind in einem kleinen Ort in den USA fünf Kinder in einem Hausbrand ums Leben gekommen. Sie waren zwischen sechs und elf Jahren alt. Angaben lokaler Medien zufolge brach das Feuer am frühen Morgen in Spearfish im US-Bundesstaat South Dakota aus ungeklärter Ursache aus. Zeugen berichteten von ergreifenden Szenen, als Erwachsene versuchten, zu den schreienden Kindern vorzudringen und sie aus den Flammen zu retten. Mehrere Erwachsene wurden mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Jamaika-Sondierung geplatzt

Wie soll es nach dem Abbruch der Jamaika-Koalition Ihrer Meinung nach weitergehen, wofür sind Sie?

WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil