23. Mai 2012

Haushaltsausschuss billigt deutsche Gelder für Nato-Drohnenprogramm

Berlin (dpa) - Deutschland kann sich an dem Milliardenprojekt der Nato zur Bodenüberwachung aus der Luft beteiligen. Der Haushaltsausschuss des Bundestages billigte nach Angaben von Teilnehmern einen Beschaffungsvertrag über mehr als 25 Millionen Euro zum Aufbau eines durch unbemannte Super-Drohnen gestützten Überwachungssystems. Die USA, Deutschland und elf weitere NATO-Staaten wollen fünf unbemannte Flugzeuge anschaffen, mit denen Truppenbewegungen am Boden verfolgt werden können.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil