14. April 2014

Hausmädchen in Dubai sticht auf schlafende Kinder ein

Dubai (dpa) - Eine Hausangestellte in Dubai hat die drei Kinder ihrer Arbeitgeberin im Schlaf mit heißem Wasser übergossen und mit einem Messer verletzt. Der zehnjährige Sohn erlitt Kopfverletzungen. Die zwei Mädchen im Alter von 15 und 16 Jahren seien durch Verbrennungen entstellt. Es gelang den Kindern, sich in einem Badezimmer zu verbarrikadieren und die Polizei zu rufen. Die Frau versuchte derweil vergeblich, sich selbst mit dem Messer zu töten. Sie wurde festgenommen. Sie habe sich an der Arbeitgeberin rächen wollen, weil sie den Lohn nicht pünktlich gezahlt habe, hieß es von der Polizei.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil