02. Januar 2015

Heck von AirAsia-Wrack laut Bergungsmannschaft entdeckt

Jakarta (dpa) - Die Bergungsmannschaften auf der Suche nach der abgestürzten AirAsia können einen möglichen Erfolg vermelden. Heute entdeckte ein indonesischen Marineschiff nach Angaben des Kapitäns ein großes Teil des Airbus A320. Die Trümmer liegen demnach auf dem Meeresboden in rund 29 Metern Tiefe. Der Airbus A320 der Billigfluglinie AirAsia war am Sonntag aus weiterhin ungeklärter Ursache mit 162 Menschen an Bord auf dem Weg von Surabaya in Indonesien nach Singapur ins Meer gestürzt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil