11. Oktober 2017

Heftige Flammen in Kalifornien - mindestens 17 Tote

San Francisco (dpa) - Bei verheerenden Waldbränden im Norden Kaliforniens sind mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen und Tausende Häuser zerstört worden. In der Stadt Santa Rosa sowie in den Weinregionen Napa und Sonoma nördlich der Metropole San Francisco hinterließen die Feuer vielerorts nur noch Schutt und Asche. Weit mehr als 2000 Gebäude brannten ab, über 45 000 Hektar Land wurden Opfer der Flammen. Die Sicherheitskräfte fürchteten weitere Todesopfer, da noch zahlreiche Menschen vermisst wurden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil