03. Februar 2013

Heftiger Regen lässt im Südwesten Flüsse stark anschwellen

Dresden (dpa) - Heftige Regenfälle und die Schneeschmelze haben in Baden-Württemberg Flüsse über die Ufer treten lassen. Es wurden Pegelstände gemessen, wie sie statistisch nur alle zwei bis fünf Jahre vorkommen. Vor allem der obere Neckar, die südlichen Oberrheinzuflüsse, die Zuflüsse zur oberen Donau und die Bodenseezuflüsse sind betroffen. Der Neckar musste für die Schifffahrt gesperrt werden. Das erste Elbe-Hochwasser des Jahres in Sachsen ist dagegen wieder zurückgegangen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil