20. September 2013

Heimsieg für Mönchengladbach - 4:1 gegen Braunschweig

Mönchengladbach (dpa) - Borussia Mönchengladbach hat seine Heimstärke auch gegen Aufsteiger Eintracht Braunschweig demonstriert. Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre feierte am Abend einen souveränen 4:1-Pflichtsieg gegen den lange Zeit harmlosen Liga-Neuling. Vor 50 064 Zuschauern im Borussia-Park erzielten Oscar Wendt, Raffael und Max Kruse die Tore. Mirko Boland hatte zum zwischenzeitlichen Anschluss für die Niedersachsen getroffen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil