30. Mai 2012

Hells Angels in Berlin verboten - Polizei überwacht Clubhaus

Berlin (dpa) - Die Hells Angels Berlin City sind von der Senatsinnenverwaltung verboten worden. Das Verbot sei bereits in der vergangenen Woche von Innensenator Frank Henkel erlassen worden, sagte ein Polizeisprecher. Die Polizei war in der Nacht mit rund 50 Beamten am Clubhaus der Rocker im Einsatz. Sie wollten sicherstellen, dass kein Inventar weggeschafft und keine Gegenstände aus dem Vereinsheim getragen werden, so der Sprecher. Ursprünglich sollte die Verfügung gegen den Club erst am Morgen zugestellt werden. Da das Vorhaben aber vorher durchsickerte, zog die Polizei die Aktion vor.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil