18. Oktober 2012

Helmut Haller in Augsburg beerdigt

Augsburg (dpa) - Der vergangene Woche gestorbene frühere Fußball-Nationalspieler Helmut Haller ist in seiner Heimatstadt Augsburg beerdigt worden. Familienangehörige trugen seinen Sarg - sie waren dabei mit Trikots von Hallers einstigen Clubs und der Nationalmannschaft bekleidet. Im Beisein von DFB-Präsident Wolfgang Niersbach sowie Franz Beckenbauer und Uwe Seeler hatten Hunderte Trauergäste schon vor der Beisetzung in einem Gottesdienst des Vize-Weltmeisters von 1966 gedacht. Haller war vergangenen Donnerstag im Alter von 73 Jahren gestorben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil