10. März 2014

Hendricks will nationalen Katastrophenschutzplan für Atomkraftwerke

Berlin (dpa) - Bundesumweltministerin Barbara Hendricks fordert mehr Sicherheit auch in deutschen Kernkraftwerken. Das sagte sie der «Rheinischen Post». Die Sicherheitstechnik in den Anlagen müsse auch während der verbleibenden Betriebsdauer konsequent weiterentwickelt werden. Unter Berufung auf Ministeriumskreise berichtet das Blatt, man strebe eine bundesweite Vereinheitlichung des Katastrophenschutzes für Vorfälle in Kernkraftwerken an. Auch eine Vereinheitlichung der Katastrophen-Pläne in der EU werde beabsichtigt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Plastikmüll

Laut der neuen Umweltbewusstseinsstudie macht sich fast jeder Deutsche Sorgen über Plastikmüll im Meer. Vermeiden Sie gezielt den Kauf von Plastikartikeln?

UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil