04. März 2013

Hersteller: Pferdefleisch in Ikea-«Köttbullar» kam aus Polen

Stockholm (dpa) - Das Pferdefleisch in den Hackfleischbällchen «Köttbullar» der Möbelkette Ikea stammt offenbar von zwei Lieferanten in Polen. Der Sprecher der schwedischen Firma Dafgård sagte der dpa: Die Analysen hätten ergeben, dass die ermittelten polnischen Schlachtereien fünf bis zehn Prozent des Fleischbedarfs gedeckt hätten. Das Pferdefleisch war vergangene Woche in tschechischen Klößen gefunden worden. Ikea hatte den Verkauf der «Köttbullar» in 22 Ländern, auch in Schweden und Deutschland, gestoppt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil