19. Juni 2012

Hertha verzichtet auf Einspruch und akzeptiert Abstieg

Berlin (dpa) - Hertha BSC verzichtet auf einen weiteren Einspruch gegen die Wertung des verlorenen Relegationsspiels bei Fortuna Düsseldorf und ist damit endgültig Zweitligist. Der Berliner Verein sieht nach einer juristischen Prüfung keine Erfolgschancen für eine Berufung vor dem Schiedsgericht des DFB. Das Relegations-Rückspiel am 15. Mai in Düsseldorf war unter skandalösen Umständen zu Ende gegangen. Zuschauer hatten noch vor dem Schlusspfiff das Spielfeld gestürmt, erst nach einer mehr als 20-minütigen Unterbrechung war die Partie fortgesetzt worden. Das 2:2 besiegelte nach dem verlorenen Hinspiel den erneuten Abstieg der Hertha.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil