16. Mai 2012

Hertha will Wiederholungsspiel: Einspruch beim DFB

Berlin (dpa) - Hertha BSC hofft nach dem Skandalspiel von Düsseldorf auf eine Neuansetzung der Partie. Der Verein legt beim Deutschen Fußball-Bund Einspruch gegen die Wertung des Relegations-Rückspiels bei Fortuna Düsseldorf ein. «Ein regulärer Spielbetrieb war für uns nicht mehr möglich», begründete ein sichtlich angeschlagener Manager Michael Preetz diesen Schritt. Mit einem sportlichen Geschehen hätte dies nichts mehr zu tun gehabt. Über den Einspruch und damit auch den Aufstieg der Düsseldorfer entscheidet nun das DFB-Sportgericht. Die Verhandlung beginnt am Freitag.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil