23. September 2013

Hessen-Parteien suchen nach Verbündeten

Wiesbaden (dpa) - In Hessen zeichnet sich nach der Landtagswahl eine monatelange komplizierte Regierungsbildung ab. Hessen brauche eine stabile Regierung, sagte CDU-Ministerpräsident Volker Bouffier. Seine Partei erhielt zwar erneut die meisten Stimmen, doch seine Koalition mit der FDP verlor ihre Mehrheit. Ebenso wenig reicht es für Rot-Grün, die Linke könnte im Wiesbadener Landtag den Ausschlag geben. Das sei ein schwieriges Ergebnis, es werde keine schnelle Lösungen geben, sagte der hessische SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel dem Sender hr-info. Alle Parteien suchten nach Bündnispartnern.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Reisegepäck

Haben Sie auch schon einmal Gepäck bei einer Flugreise verloren?

Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil