07. September 2014

Hingis verpasst Titel im Doppel-Finale der US Open

New York (dpa) - Martina Hingis hat mit ihrer Doppelpartnerin Flavia Pennetta den US-Open-Sieg und ihren ersten Grand-Slam-Titel seit fast neun Jahren verpasst. Das schweizerisch-italienische Tennis-Duo verlor im Finale gegen die Russinnen Jekaterina Makarowa und Jelena Wesnina mit 6:2, 3:6, 2:6. Hingis hatte zuletzt 2006 bei den Australian Open im Mixed den Titel mit dem Inder Mahesh Bhupathi gewonnen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil