24. Dezember 2014

Hintergrund: Die Geburtskirche in Bethlehem

Bethlehem (dpa) - Die Geburtskirche in Bethlehem ist eines der ältesten Gotteshäuser der Welt. Die Kirche soll religiösen Überlieferungen zufolge über jener Höhle gebaut worden sein, in der Jesus zur Welt kam.

Geburtskirche in Bethlehem
Die Geburtskirche in Bethlehem wurde im 6. Jahrhundert an der Stelle des Vorgängerbaus errichtet. Foto: Abed Al Hashlamoun
dpanitf3

Bethlehem (dpa) - Die Geburtskirche in Bethlehem ist eines der
ältesten Gotteshäuser der Welt. Die Kirche soll religiösen Überlieferungen zufolge über jener Höhle gebaut worden sein, in der Jesus zur Welt kam.

Das heutige Gebäude wurde im 6. Jahrhundert an der Stelle des Vorgängerbaus errichtet. Bethlehem liegt rund zehn Kilometer südlich von Jerusalem im palästinensischen Westjordanland.

Die Unesco nahm im Jahr 2012 die Kirche und den Pilgerweg in die Welterbe-Liste auf. Während die Palästinenser damals von einem «historischen Tag für Gerechtigkeit» sprachen, kritisierte Israel die Anerkennung.

Unesco zur Geburtskirche, englisch

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil