12. April 2012

Hintergrund: Annans Sechs-Punkte-Plan für Syrien

Berlin (dpa) - Der frühere UN-Generalsekretär Kofi Annan hatte am 10. März in Damaskus seinen Sechs-Punkte-Plan zur Befriedung Syriens vorgelegt. Er sieht eine Waffenruhe ab Donnerstag vor. Der Plan im Detail:

Kofi Annan
Der UN-Sondergesandte Kofi Annan im UN-Hauptquartier in Genf. Foto: Martial Trezzini
dpa

1. Die Zusammenarbeit aller Beteiligten beim politischen Prozess

2. Einen von den UN beobachteten Waffenstillstand. Er soll nach dem geordneten Rückzug der syrischen Truppen aus den städtischen Kampfzonen an diesem Donnerstag um 05.00 Uhr MESZ in Kraft treten.

3. Den ungehinderten Zugang von humanitären Organisationen in die von Kämpfen betroffenen Gebiete

4. Die Freilassung politischer Gefangener

5. Bewegungsfreiheit für Journalisten im ganzen Land

6. Versammlungs- und Demonstrationsfreiheit in Syrien

UN-Sicherheitsrat zum Friedensplan

Auswärtiges Amt zum Plan

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil