20. Juli 2012

Hintergrund: Annans Sechs-Punkte-Plan für Syrien

Berlin (dpa) - Grundlage für die UN-Beobachtermission in Syrien ist der Sechs-Punkte-Plan des früheren UN-Generalsekretärs Kofi Annan. Er sah im Kern eine Waffenruhe vor. Der am 10. März in Damaskus vorgelegte Plan im Detail:

1. Die Zusammenarbeit aller Beteiligten beim politischen Prozess

2. Eine von den UN beobachtete Waffenruhe. Sie sollte nach dem geordneten Rückzug der syrischen Truppen aus den städtischen Kampfzonen am 12. April um 05.00 Uhr MESZ in Kraft treten.

3. Den ungehinderten Zugang von humanitären Organisationen in die von Kämpfen betroffenen Gebiete

4. Die Freilassung politischer Gefangener

5. Bewegungsfreiheit für Journalisten im ganzen Land

6. Versammlungs- und Demonstrationsfreiheit in Syrien

UN-Sicherheitsrat zum Friedensplan

Auswärtiges Amt zum Plan

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil