11. Dezember 2012

Hintergrund: China produziert am meisten Stahl

Essen (dpa) - ThyssenKrupp ist zwar der größte deutsche Stahlhersteller - international aber rangiert der Konzern nur auf mittleren Plätzen. Mit Abstand größte Stahlkocher ist ArcelorMittal mit einer Produktion von 97,2 Millionen Tonnen im vergangenen Jahr.

Unter den ersten zehn stehen in der Statistik des Weltstahlverbandes nur noch asiatische Konzerne - vor allem aus China. Das Land ist in den vergangenen Jahr zum mit Abstand größten Stahlproduzenten aufgestiegen und steht inzwischen für fast die Hälfte der Stahlproduktion. ThyssenKrupp rangiert mit einer Produktion von 17,9 Millionen Tonnen auf Platz 16, die deutsche Nummer zwei Salzgitter taucht nicht in den Top 40 auf.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil