13. November 2014

Hintergrund: Wo Wohneigentum besonders teuer ist

Frankfurt/Main (dpa) - München ist nicht nur für Mieter ein teures Pflaster, auch der Erwerb der eigenen vier Wände geht mächtig ins Geld. Eine Übersicht über Städte, in denen der Erwerb einer Eigentumswohnung (Bestand/mittlerer Wohnwert) am teuersten ist.

München
3600 Euro kostet der Quadratmeter Wohneigentum in München. Foto: Rene Ruprecht
dpa

Der Immobilienverband IVD untersuchte rund 370 Städte und Gemeinden:

München: 3600 Euro pro Quadratmeter

Konstanz, Binz (MV), Warnemünde: 2500 Euro pro Quadratmeter

Stuttgart: 2450 Euro pro Quadratmeter

Freiburg im Breisgau: 2190 Euro pro Quadratmeter

Düsseldorf, Hamburg, Heidelberg, Ingolstadt, Friedrichshafen: 2100 pro Quadratmeter

Mitteilung IVD

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil