23. Oktober 2013

Hinweise auf US-Überwachung von Merkels Handy - Telefonat mit Obama

Berlin (dpa) - Das Handy von Bundeskanzlerin Angela Merkel ist möglicherweise von US-Geheimdiensten überwacht worden. Die Bundesregierung habe entsprechende Informationen erhalten und bei der US-Regierung «um sofortige und umfassende Aufklärung gebeten», teilte Regierungssprecher Steffen Seibert mit. Die Kanzlerin telefonierte deswegen mit US-Präsident Barack Obama. Sie habe betont, dass dies «einen gravierenden Vertrauensbruch» darstellen würde. Auch die SPD verlangte Aufklärung.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil