20. August 2012

Hitzehoch «Achim» macht Deutschland schwer zu schaffen

Berlin (dpa) - Die Einen genießen die Sommerhitze, Anderen macht Hoch «Achim» schwer zu schaffen: Nach dem heißesten Wochenende des Jahres kletterten die Temperaturen am späten Nachmittag im Osten wieder Richtung 40-Grad-Marke. Wegen der enormen Hitze gilt in Hessen die höchste Hitze-Warnstufe. Damit sind Kranken- und Pflegedienste verpflichtet, noch stärker auf ihre Patienten zu achten. Auch an die Bevölkerung wurde appelliert: viel trinken, körperliche Aktivitäten vermeiden, die Fenster tagsüber geschlossen halten und erst nachts zum Lüften öffnen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Reisegepäck

Haben Sie auch schon einmal Gepäck bei einer Flugreise verloren?

Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil