19. Juni 2013

Hitzerekorde in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen geknackt

Leipzig (dpa) - Noch nie ist es an einem 19. Juni im Südosten so heiß gewesen wie in diesem Jahr. Laut Deutschem Wetterdienst wurden in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen Hitzerekorde geknackt. In Dresden wurden am Nachmittag am Flughafen Klotzsche 32,8 Grad gemessen. In Magdeburg erreichten die Temperaturen 32,9 Grad, und in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt wurden 31,7 Grad gemessen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil