20. Juni 2014

Hitzfelds Schweizer müssen nach 2:5 gegen Frankreich zittern

Salvador (dpa) - Die Schweiz muss bei der Fußball-WM in Brasilien um den Einzug ins Achtelfinale bangen. Das Team von Trainer Ottmar Hitzfeld verlor gegen Frankreich klar mit 2:5. Die Franzosen sind nach zwei Siegen schon so gut wie sicher in der K.o.-Runde. Im zweiten Spiel der Gruppe E stehen sich um Mitternacht Ecuador und Honduras gegenüber. Zuvor war heute bereits Costa Rica ins Achtelfinale eingezogen, durch ein überraschendes 1:0 gegen Italien. Durch dieses Ergebnis hat England keine Chance mehr aufs Weiterkommen.

Salvador (dpa) - Die Schweiz muss bei der Fußball-WM in Brasilien um den Einzug ins Achtelfinale bangen. Das Team von Trainer Ottmar Hitzfeld verlor gegen Frankreich klar mit 2:5. Die Franzosen sind nach zwei Siegen schon so gut wie sicher in der K.o.-Runde. Im zweiten Spiel der Gruppe E stehen sich um Mitternacht Ecuador und Honduras gegenüber. Zuvor war heute bereits Costa Rica ins Achtelfinale eingezogen, durch ein überraschendes 1:0 gegen Italien.
Durch dieses Ergebnis hat England keine Chance mehr aufs Weiterkommen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil