17. Dezember 2012

«Hobbit» verdrängt «Skyfall» von US-Kinospitze

Los Angeles (dpa) - Die Hobbits haben bei ihrem Kinodebüt in Nordamerika abgeräumt. Mit Einnahmen von knapp 85 Millionen Dollar eroberte Peter Jacksons «Der Hobbit - Eine unerwartete Reise» am Wochenende den Spitzenplatz der US-Kinocharts. Die Verfilmung des Buches von J.R.R. Tolkien mit Martin Freeman in der Rolle des haarigen Hobbit Bilbo Beutlin brachte es am Wochenende weltweit auf über 223 Millionen Dollar. «Skyfall», der Spitzenreiter vom vorigen Wochenende, musste sich jetzt mit dem vierten Rang begnügen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil