05. Mai 2012

Hochspannung in Schleswig-Holstein - Wer regiert im Norden?

Kiel (dpa) - Spannung bis zur letzten Minute: Vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein morgen sehen Umfragen CDU und SPD Kopf-an-Kopf. Die SPD mit dem Kieler Oberbürgermeister Torsten Albig an der Spitze will die bisherige schwarz-gelbe Koalition ablösen. Die Abstimmung gilt als wichtiger Stimmungstest für die Wahl in Nordrhein-Westfalen eine Woche später - und auch für den Bund. Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel machte sich beim Wahlkampf-Endspurt noch einmal für den Spitzenkandidaten der Union stark. «Jost de Jager muss Ministerpräsident dieses Landes werden», sagte sie bei Pinneberg.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil