27. Juli 2017

Hochwasserlage in Hildesheim bleibt angespannt

Hildesheim (dpa) - Die Hochwasserlage im niedersächsischen Hildesheim bleibt angespannt. Es gebe Wassereinbrüche, das Grundwasser steige und die Kanäle seien randvoll, sagt ein Feuerwehrsprecher. Dazu laufe das Wasser an einer Stelle über einen Deich in den Stadtteil Itzum. Dort sei zuvor nichts absehbar gewesen, jetzt sei dort Land unter. Auch für andere Bereiche gebe es noch keine Entwarnung. Die Wasserstände sind auf hohem Niveau, und das Grundwasser drückt von unten nach. Helfer versuchen, Häuser mit Sandsäcken zu schützen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil