24. August 2012

Höchststrafe für Massenmörder Breivik

Oslo (dpa) - Höchststrafe für Anders Behring Breivik: Wegen der Anschläge von Oslo und Utøya hat ein Gericht in der norwegischen Hauptstadt den Massenmörder zu 21 Jahren Haft und anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt. Die Richter erklärten Breivik für zurechnungsfähig und entschieden sich somit dagegen, ihn in die geschlossene Psychiatrie einzuweisen. Daher muss der 33-Jährige die volle Verantwortung für sein Massaker mit 77 Toten tragen. Angehörige der Opfer und viele andere Norweger zeigten sich erleichtert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil