12. August 2017

Höwedes als Schalke-Kapitän abgesetzt

Gelsenkirchen (dpa) - Weltmeister Benedikt Höwedes ist nicht mehr Kapitän des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04. Zwei Tage vor seinem Pflichtspieldebüt als Trainer des Revierclubs bestimmte Domenico Tedesco Torhüter Ralf Fährmann zum neuen Spielführer. Höwedes hatte sechs Jahre lang die Kapitänsbinde auf Schalke getragen. Es sei keine Entscheidung gegen Höwedes, sagte Tedesco. Man wolle Verantwortung delegieren. Höwedes erklärte, auch wenn er die Entscheidung nicht teile, habe er diese natürlich zu akzeptieren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil