19. Juni 2012

Hohe Energiepreise - Altmaier rät zum Stromsparen

Berlin (dpa) - Bundesumweltminister Peter Altmaier will dem Anstieg der Strompreise mit einer Spar-Offensive begegnen. Er wolle, dass jeder Bürger innerhalb von sechs Monaten eine fachkundige Energieberatung erhalten könne, sagte Altmaier der «Bild»-Zeitung. Stromrabatte für ärmere Haushalte lehnte er aber ab. Zugleich will Altmaier das Erneuerbare-Energien-Gesetz dahingehend ändern, dass es keine Kostenexplosion gibt. Die über den Strompreis zu zahlende EEG-Umlage könne im Oktober steigen, da doppelt so viele Solaranlagen gebaut würden wie geplant.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil