22. Mai 2013

Hohe Stromrechnung? Merkel fehlt Zeit zum Nachrechnen

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel verzichtet auf die Kontrolle ihrer Strom- und Wasserkosten. «Bei Müll-, Wasser- und Stromrechnung bin ich gutgläubig», sagte Merkel dem Magazin «Stern». «Das nachzuprüfen, dafür fehlt mir die Zeit», erklärte die Kanzlerin. Auch Geld aus dem Bankautomaten zähle sie nicht nach: «Das wird schon stimmen.»

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil