25. Mai 2012

Hollande: Französische Soldaten auch nach 2012 in Afghanistan

Kabul (dpa) - Frankreichs neuer Präsident François Hollande hat Afghanistan militärische und zivile Zusammenarbeit auch nach 2014 zugesagt. Zugleich bekräftigte er aber den Abzug französischer Kampftruppen noch in diesem Jahr. «Nach 2012 werden keine französischen Kampftruppen in Afghanistan mehr verbleiben», sagte Hollande nach einem Treffen mit dem afghanischen Präsidenten Hamid Karsai. Rund 600 afghanische Soldaten seien bis zum Jahresende bereit, die Verantwortung in der Provinz Kapisa zu übernehmen.

dpa zer

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil