21. Februar 2015

Hollande: «Guter Kompromiss» zu Griechenland

Paris (dpa) - Der französische Präsident François Hollande hat die Einigung im Schuldenstreit mit Griechenland begrüßt. Für Europa und für Griechenland sei ein «guter Kompromiss» gefunden worden, zitierte die Zeitung «Le Figaro» heute auf ihrer Webseite den Präsidenten. Griechenland kann auf weitere Finanzhilfen von Deutschland und den anderen Euro-Partnern hoffen - allerdings muss die griechische Regierung Anfang der Woche akzeptable Spar- und Reformvorschläge vorlegen. Dann würde das Hilfsprogramm noch bis Ende Juni verlängert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil