14. Juli 2012

Hollande-Interview: Privates gehört nicht in die Öffentlichkeit

Paris (dpa) - Frankreichs Präsident François Hollande hat seine Familie angewiesen, Differenzen nicht mehr in der Öffentlichkeit auszutragen. Er habe seine Lebenspartnerin Valérie Trierweiler und seine Familie gebeten, die Trennung zwischen privatem und öffentlichem Leben penibel zu respektieren, sagte Hollande in einem mit Spannung erwarteten Fernsehinterview. Hintergrund sind öffentlich ausgetragene Differenzen zwischen Trierweiler, Hollandes ehemaliger Lebensgefährtin Ségolène Royal und seinem Sohn Thomas.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil