14. Juli 2013

Hollande hängt nicht an Sabotage-These

Paris (dpa) - Nach dem schweren Zugunglück südlich von Paris hat Frankreichs Präsident François Hollande vor allzu heftigen Spekulationen über einen möglichen Sabotageakt gewarnt. «Wir dürfen nichts ausschließen, aber das ist nicht meine favorisierte Annahme», sagte er in einem TV-Interview zum Nationalfeiertag. Vermutlich habe ein Materialfehler zu der Katastrophe geführt. Bei dem Unglück am Bahnhof von Brétigny-sur-Orge waren am späten Freitagnachmittag mehrere Waggons eines Intercity-Zuges aus den Gleisen gesprungen. Mindestens sechs der 385 Reisenden starben. Dutzende wurden verletzt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil