12. August 2013

Holzdeppe erster deutscher Weltmeister im Stabhochsprung

    Moskau (dpa) - Raphael Holzdeppe ist der erste deutsche Weltmeister im Stabhochsprung. Der 23-Jährige setzte sich in Moskau mit 5,89 Metern vor dem favorisierten Olympiasieger Renaud Lavillenie aus Frankreich durch. Bronze ging an den deutschen Rekordhalter Björn Otto aus Köln. Zuvor hatte Kugelstoßerin Christina Schwanitz die Silbermedaille gewonnen. Die 27-jährige erzielte beim Sieg der neuseeländischen Titelverteidigerin Valerie Adams mit 20,41 Metern im letzten Versuch eine persönliche Bestleistung.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil