21. Mai 2016

Hooligans greifen Lesben- und Schwulenmarsch in Danzig an

Danzig (dpa) - Im polnischen Danzig haben Gegner einer Demonstration für Schwulen- und Lesbenrechte randaliert. Gewaltbereite Hooligans bewarfen Polizisten mit Steinen und Feuerwerkskörpern. Fünf Personen seien festgenommen worden, sagte Polizeisprecher Maciej Steplewski dem Fernsehsender TVP Info. Die Beamten lösten den Tumult auf. Zu dem Marsch für mehr Gleichberechtigung der Danziger Initiative Tolerado hatten sich rund 800 Teilnehmer versammelt. Sie trafen auf etwa 200 Gegendemonstranten konservativer bis nationalistischer Ausrichtung.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil