15. Dezember 2012

Horror an US-Grundschule: Amokläufer erschießt 20 Kinder

Newtown (dpa) - Der Amoklauf an einer Grundschule mit 27 Toten hat die USA in einen tiefen Schock gestürzt. Es handelt sich um eines der schlimmsten Massaker in der US-Geschichte. Nach CNN-Angaben identifizierten die Behörden den mutmaßlichen Täter als den 20-jährigen Adam L. Unter den Toten sind 20 Kinder und sechs Erwachsene. Der Amokläufer, der laut Medienberichten ein Sturmgewehr und zwei Pistolen mit sich führte, tötete sich offenbar selbst. Zusätzlich zu den Toten in der Schule habe man die Leiche der Mutter des Amokläufers in einer Wohnung in Newtown gefunden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil