12. Juni 2012

Hunderte Jugendliche debattieren im Bundestag

Berlin (dpa) - Debattieren im Parlament statt Büffeln in der Schule: Mehr als 300 Jugendliche haben eine Plenarsitzung im Bundestag simuliert. Bei der Veranstaltung «Jugend und Parlament» schlüpften die Teilnehmer in die Rolle von Bundestagsabgeordneten und diskutierten unter realen Bedingungen über fiktive Gesetzentwürfe. Unter der Leitung des echten Bundestagspräsidiums stritten die Nachwuchspolitiker etwa über Pkw-Maut und Datenschutz, wie der Bundestag in Berlin mitteilte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil