30. Juni 2012

Hunderttausende ohne Strom in Region um Washington

Washington (dpa) - Heftige Stürme haben am Abend in den US-Bundesstaaten Maryland und Virginia die Stromversorgung für mehr als eine Million Menschen unterbrochen. Wie die «Washington Post» online berichtete, fegten Stürme mit mehr als 100 Stundenkilometer durch die Region Washington. Bäume seien umgestürzt und Äste abgerissen. Es könnte Tage dauern, bis alle wieder mit Elektrizität versorgt werden könnten. Das würde auch den Ausfall von Klimaanlagen bedeuten. Die Menschen an der Ostküste der USA leiden unter der ersten Hitzewelle des Sommers.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil