20. Januar 2013

Hundt: Löhne von Zeitarbeitern angleichen

Berlin (dpa) - Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt hat die deutschen Unternehmen aufgefordert, die Löhne von Zeitarbeitern wie vereinbart anzugleichen. Es gebe bei diesem Thema Defizite bei «Moral und Anstand» in Unternehmen, kritisierte der Präsident der Bundesvereinigung deutscher Arbeitgeberverbände in der «Welt am Sonntag». Einige hätten die Zeitarbeit dazu genutzt, um Kosten zu senken. «Dadurch wurde die Zeitarbeit - wie das Beispiel Schlecker zeigt - in die Schmuddelecke gedrängt, aus der wir sie herausholen wollten.»

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil