01. Mai 2012

IG-Metall-Chef Huber wirft Arbeitgebern Hinhaltetaktik vor

Hamburg (dpa) - Im Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustrie hat IG-Metall-Chef Berthold Huber den Arbeitgebern eine Hinhaltetaktik vorgeworfen. Wer am Verhandlungstisch nicht konstruktiv auf unsere Forderungen antworte, der bekomme die Antwort von den Beschäftigten im Betrieb geliefert. Das sagte Huber auf einer DGB-Kundgebung in Hamburg. Die IG Metall hat nach bisher ergebnislosen Tarifverhandlungen eine Warnstreikwelle eingeleitet, die in der zweiten Wochenhälfte ihren Höhepunkt erreichen soll.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil