05. Mai 2012

IG Metall droht erneut mit Streiks

Berlin (dpa) - Die IG Metall hat nach der ersten Warnstreikwoche erneut mit einem harten Arbeitskampf gedroht. Wenn bis Pfingsten auf der anderen Seite keine Einsicht einkehre, führe kein Weg an einem Streik vorbei, sagte Gewerkschaftschef Berthold Huber der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung». Die Arbeitgeber forderten die Gewerkschaft zum Entgegenkommen auf. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble sprach sich im «Focus» für ein deutliches Lohnplus in den laufenden Tarifrunden aus.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil