29. April 2012

IG Metall startet Warnstreikwelle

Berlin (dpa) - Im Tarifkonflikt der deutschen Schlüsselindustrie Metall und Elektro kommt es heute zu ersten Warnstreiks in den westdeutschen Ländern. Um Mitternacht ist die Friedenspflicht abgelaufen, die IG Metall hat zu Arbeitsniederlegungen aufgerufen, aber zunächst nur in einigen wenigen Betrieben. Richtig anlaufen soll die Warnstreikwelle dann ab Mitte der Woche. Die Gewerkschaft verlangt 6,5 Prozent mehr Geld sowie die unbefristete Übernahme aller Ausgebildeten und mehr Mitsprache beim Einsatz von Leiharbeitern.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil