16. Mai 2012

IG Metall und Arbeitgeber ringen in Marathonsitzung um Fortschritt

Sindelfingen (dpa) - In einer nächtlichen Marathonsitzung haben die Gewerkschaft IG Metall und die Arbeitgeber um Fortschritt in ihrem festgefahrenen Tarifkonflikt gerungen. Doch auch am frühen Morgen zeichnete sich noch nicht ab, ob ein Streik doch noch abzuwenden ist. Als Knackpunkte der Gespräche im Pilotbezirk Baden-Württemberg erwiesen sich die Forderungen der IG Metall nach unbefristeter Übernahme der Ausgebildeten und mehr Mitbestimmung der Betriebsräte beim Einsatz von Leiharbeitern. Baden-Württemberg war gestern Schwerpunkt der bundesweiten Warnstreiks.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil