24. September 2014

IS-Terroristen töten französische Geisel in Algerien

Algier (dpa) - Der von Dschihadisten in Algerien entführte französische Tourist ist offensichtlich getötet worden. Ein Video der Tat habe die Terrorgruppe Jund al-Chilafa, ein Ableger der IS-Terrormiliz, im Internet veröffentlicht, berichtete die Dschihad-Beobachterplattform Site. Frankreichs Premierminister Manuel Valls konnte den Tod der Geisel zunächst nicht bestätigen. In dem Video ist die Geisel zwischen vier vermummten Männern zu sehen. Auch die Enthauptung selbst wird gezeigt. Die Terroristen hatten zuvor von Frankreich verlangt, seine Angriffe auf IS im Irak einzustellen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Bundestagswahl 2017

Haben Sie sich schon für eine der Parteien bei der Bundestagswahl am Sonntag entschieden?

UMFRAGE
Erste Hilfe leisten

Die Hälfte der Deutschen traut sich nicht, Erste Hilfe zu leisten – aus Angst, etwas falsch zu machen. Sollten daher regelmäßige Erste-Hilfe-Kurse zur Pflicht werden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil