20. April 2012

IWF-Chefin Lagarde «dankbar» für Mittelaufstockung

Washington (dpa) - Die Chefin des Internationalen Währungsfonds, Christine Lagarde, hat sich dankbar über die Aufstockung der «Feuerkraft» ihrer Organisation geäußert. Die Bereitstellung von mehr als 430 Milliarden Dollar zusätzlich im Kampf gegen die Schuldenkrise sei eine «extrem wichtige» Gruppenleistung gewesen. Weil die Kreditvergabekapazität des IWF mit der Summe fast verdoppelt worden sei, habe er nun die richtigen «Werkzeuge», um die Krise zu bekämpfen. Das Ergebnis zeige die Entschlossenheit der internationalen Gemeinschaft, die Krise niederzuringen, so Lagarde.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil