16. Januar 2013

IWF entscheidet über Griechenland-Tranche - Athen optimistisch

Athen (dpa) - Athen rechnet fest mit der Zusage des IWF für die Auszahlung der nächsten Hilfstranche. Dies sollte auf dem Treffen des IWF-Verwaltungsrates am Abend erfolgen. Es gehe um 3,3 Milliarden Euro, sagte ein Mitarbeiter des Finanzministeriums in Athen der dpa weiter. Die Informationen aus Washington besagten, die Ampel zeige «grün», hieß es. Die IWF-Tranche ist nur ein Teil der Griechenland-Hilfen. Bereits im Dezember hatten die Länder der Eurogruppe beschlossen, Athen mit gut 49 Milliarden Euro zu helfen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil