01. März 2013

Iglo ruft Fertiggericht zurück

Hamburg (dpa) - Der Tiefkühlfabrikant Iglo hat die Verbraucher vor dem Verzehr eines seiner vegetarischen Fertiggerichte gewarnt. Es geht um die Sorte «Viva Italia Tortelloni Käse-Sahne». In einigen Packungen des Produkts seien kleine Metallstückchen gefunden worden, teilte das Hamburger Unternehmen mit. Bei der Überprüfung von drei Reklamationen seien die Fremdkörper entdeckt worden. Von dem Rückruf betroffen seien die Produkte mit der Codierung «L3024» und «L3025» und dem Mindesthaltbarkeitsdatum April 2014.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil