20. August 2017

Illegales Autorennen auf der Autobahn mit mehr als 20 Wagen

Singen (dpa) - Nach einem illegalen Rennen mit mehr als 20 Autos auf der A 81 im Kreis Konstanz sind zwei Raser von der Polizei gestoppt worden. Die Autofahrer hätten sich in der Nacht mehrere Rennen geliefert, teilte die Polizei mit. Demnach bremsten die Raser die anderen Fahrer auf der Strecke aus, um sie auf Distanz zu dem illegalen Rennen zu halten. Bei einer anschließenden Fahndung stoppten die Beamten zwei Schweizer, die an dem Rennen beteiligt gewesen sein sollen. Die beiden Männer mussten Sicherheitsleistungen in Höhe von mehreren tausend Schweizer Franken bezahlen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil